IMG_1588

Fragen

Wie verhindert man das Zusammenkleben der Teiglinge?

FAQ Avoid Sticking

Machen Sie die Teigrunden nicht zu früh, sondern kurz bevor Sie sich zum Essen hinsetzen. Platzieren Sie sie nicht zu nah an der Pizzamaschine. Durch die Hitze gehen sie noch mehr auf. Bei Bedarf in den Kühlschrank stellen.

Geben Sie ausreichend Mehl oder Backpapier zwischen die Kreise, damit sie nicht kleben bleiben.

Sie können auch kleine Kugeln auf den Tisch legen und mit der Pizzapresse alle eine perfekte Runde formen lassen.

Wie reinige ich Backblech und Spachtel?

Backblech und Spatel aus EdelstahlManchmal läuft etwas Mozzarella oder Käse von der Pizza ab und landet auf dem Backblech. Wenn die Reinigung schwierig ist, weichen Sie das Backblech in Seifenwasser ein und reinigen Sie es anschließend mit einem Scheuerschwamm. Am besten funktioniert es mit Stahlwolle oder einer Drahtbürste, aber seien Sie vorsichtig. Aufgrund der hohen Temperaturen des Heizelements kann es zu leichten Verfärbungen des Edelstahl-Backblechs kommen, was normal und nicht schädlich ist.Antihaftbeschichtetes Backblech (vor 2022).Sie sollten dies niemals mit Scheuermitteln, einschließlich Stahlwolle, reinigen. Verwenden Sie etwas warmes Seifenwasser mit Spülmittel und eine weiche Bürste (keine Drahtbürste). Dieses Backblech ist nicht für die Spülmaschine geeignet.

Was brauche ich, wenn ich zu viert Pizza essen möchte?

Wir empfehlen das, aber ihr könnt es natürlich auch so verrückt machen, wie ihr wollt: Teigrunden nach dem Rezept auf unserer Seite mit 500 Gramm Mehl (dünn ausgerollt, das ergibt ca. 30 Runden);

Tomatensauce nach Rezept auf dieser Seite (1 kleine Dose Tomatenpüree, 1 Dose gewürfelte Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Oregano)

– 2 Kugeln Mozzarella, in kleine Stücke geschnitten
– 200 Gramm geriebener Käse
– 1 Paprika in Stücken
– 1 Zwiebel in Ringen
– eine halbe Schachtel Kirschtomaten, halbiert
– eine halbe Schachtel geschnittene Champignons
– kleine Dose Ananasstücke
– 100 Gramm Salami
– 100 Gramm Schinken
– 50 Gramm Speck
– Schüssel Oliven
– geriebener Käse
– Basilikumpflanze

Wie reinige ich den Stein des Pizzarette Stone or XL?

Da der Pizzastein sehr porös ist, wird beim Backen Feuchtigkeit von den Pizzen in den Pizzastein aufgenommen. Die Feuchtigkeit, die in den Pizzastein eindringt, verdunstet später, aber die Farbe der Teig- und Käsereste, die mit der Feuchtigkeit in den Stein gezogen werden, bleibt im Stein zurück und wird schwarz. Diese Rückstände lassen sich nur schwer vom Stein entfernen und es ist normal, dass sich der Stein verfärbt. Die Backeigenschaften des Pizzasteins werden dadurch nicht beeinträchtigt. Am besten entfernen Sie Oberflächenschmutz vor dem Backen, da dieser den gebackenen Pizzen einen verbrannten Geschmack verleihen kann. Geben Sie den Pizzastein NIEMALS in die Spülmaschine und tauchen Sie ihn nicht in Wasser oder einen Wasserstrahl.

Warten Sie, bis der Stein vollständig abgekühlt ist, da der Pizzastein sonst reißen oder brechen kann.

Wenn der Stein abgekühlt ist, können Sie die Essensreste mit einem Spatel oder einer Bürste abkratzen.